Leben am Todesstreifen
Historische Dokumentation über den tragisch-komischen Alltag im Sperrgebiet zwischen DDR und BRD
mehr zum Film
Buch und Regie: Steffen Schneider
Kamera: Lutz Hofmann, Musik: Uwe Haas
Schnitt: Renate Ober, Redaktion: Florian Huber
45 Min., Erstausstrahlung: 9.11.04
NDR 2004